Die verschiedenen Vibratoren um die Qualität seines Erotiklebens steigern zu können

Ein praktisches und vielseitiges Sexspielzeug ist ein Vibrator. Noch vor gar nicht langer Zeit galten die Sextoys als anrüchig. Frauen haben ihre Vibratoren ängstlich in der Nachttischschublade versteckt und bei Fragen danach klar verleugnet. In der heutigen Zeit sind Vibratoren in Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Selbstbefriedigung einer Frau, eines Mannes oder eines Pärchens geht. Immer mehr Frauen tragen einen Minivibrator sogar in der Handtasche mit sich. Somit haben sie immer ein Spielzeug dabei, wenn sie plötzlich eine Lust überkommt.

Worauf sollte beim Kauf von Vibratoren geachtet werden?

Wer sich einen Vibrator kaufen möchte, der hat die große Auswahl. Vibratoren gibt es in allen Farben, Größen und Formen zu kaufen. Ein bunt fröhlicher Vibrator spiegelt die selbstbewusst gelebte feminine Sexualität wieder. Sie sind ein diskreter Begleiter für unabhängige Frauen geworden und werden sogar ganz offen über eine Art Tupperparty für Sextoys im Beisein von Freundinnen oder Nachbarinnen begutachet und bei Gefallen gekauft. Je nach Geschmack stehen die unterschiedlichsten Vibratoren zur Verfügung:

DIE ARTEN
  • Rabbit Vibratoren
  • Buterfly Vibratoren
  • Perlenvibratoren
  • Vibratoren mit App Steuerung und Fernbedienung
  • G-Punkt Vibratoren
  • Paarvibratoren
  • Minivibratoren
  • Analvibratoren
  • Massager
  • Vibratorclips

Welcher Vibrator ist für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet?

Viele Vibratoren haben die Form eines männlichen Penis. Sie sind ergonomisch geformt und passen sich individuell an. Vibratoren sind in den unterschiedlichsten Oberflächen wie zum Beispiel Silikon (Sand, Kohle, Salz) oder Latex (Naturkunststoff) erhältlich. Vibratoren sind eine Art Spiegel der menschlichen Entwicklung. Es wurden historische Dildos gefunden, die damals aus natürlichen Stoffen wie zum Beispiel Holz, Knochen oder Stein hergestellt wurden. Aufgrund der Technisierung und Industrialisierung wurden später Kunststoffe für die Herstellung von Vibratoren verwendet. Hierbei handelt es sich um Jelly, Plastik oder Cyberskin. Durch das wachsende Umwelt-, Gesundheits- und Hygienebewusstsein werden diese Materialien heute nicht mehr verwendet. Da viele Menschen allergisch auf Latex reagieren ist ein Vibrator aus Silikon am besten geeignet, um sich genussvoll zu verwöhnen. Um den richtigen Vibrator für die eigenen Bedürfnisse zu finden, sollte man sich über die Vorzüge der einzelnen Modelle in Ruhe informieren. Viele Vibratoren können vaginal, klitoral und anal verwendet werden. Sie berühren bei Frauen und Mädchen die empfindlichen Stellen und lösen somit ein intensives Lustgefühl aus. Nach dem Gebrauch sollte ein Vibrator immer direkt gereinigt werden. Hierzu reicht es, wenn er unter fließendem Wasser abgewaschen und abgetrocknet wird.

Was ist ein Perlen Vibrator?

Klassische Vibratoren, die über eine stufenlose Vibration verfügen hat wohl jeder schon einmal gesehen oder in der Hand gehabt. Aber was sind Perlen Vibratoren? Ein Perlenvibrator hat ebenfalls eine Penisform, die aber hinter der Eichel mit mehreren rotierenden Perlenringen ausgestattet sind. Die haben einen zusätzlichen stimulierenden Effekt. Er verwöhnt die Frau vaginal, da die Vibrationen stufenlos eingestellt werden können. Ein Perlenvibrator imitiert noch besser das steife männliche Glied, wie eine klassische Variante. Die kraftvolle Bewegung eines sehr stark erregten Mannes, wird mit diesem Vibrator authentisch nachgeahmt. Das Gleiten der Vorhaut eines Mannes erfolgt immer in Stoßrichtung. Beim Perlenvibator rotieren an dieser Stelle kleine Metallkugeln quer  zu den Bewegungen eines Mannes. Dadurch entwickelt die Frau ein völlig neues Lustgefühl im Körper. Alleine der Anblick des Vibrators erregt viele Frauen. Bei  einem Perlenvibrator wird aber nicht nur die Vagina im Inneren mit Perlen verwöhnt, sondern er ist zusätzlich mit einem kleinen zweiten Arm ausgestattet, der anatomisch so angebracht ist, dass neben der vaginalen Stimulation auch die Klitoris verwöhnen kann. Das raffinierte Accessoire verfügt über eine ausgeprägte Äderung am Penisschaft und unermüdlich rotierende Perlenringe. Das enorme Volumen des Penisses und die dicke Eichel schenken jeder Frau einen zauberhaften Orgasmus, den sie vorher so intensiv noch nie gespürt hat.

Ein Minivibrator ist ein Spielzeug für jeden Anlass

Ein Minivibrator kann aufgrund seiner Größe überall mit hingenommen werden. Er passt in jede Jacken- oder Handtasche und sind unter Frauen ein richtiger Geheimtipp. Selbstbewusste und freche Ladys, die unabhängig und freizügig sein möchten, sollten sich dieses kleine Sextoy gönnen. Minivibrator sind kleiner wie ein durchschnittlich, erigierter Penis (15 cm), aber trotz seiner geringen Größe hat er es in sich. Das smarte Modell nimmt es mit Leichtigkeit auch mit seinen großen Kollegen auf. Egal ob anschmiegsam, glatt, genoppt, mit gebogener Stupsnase oder geriffelt – ein Minivibrator ist in der Lage, jede Frau schnell auf Touren zu bringen. Er kann für die Selbstbefriedigung, aber auch für zärtliche Partnerspiele verwendet werden. In vielen Partnerschaften spielen Sextoys eine große Rolle. Minivibratoren gibt es aus ganz unterschiedlichen Materialien zu kaufen.

skulptur-mit-minivibrator

Sie sind ein tolles Geschenk für Neueinsteiger. Richtig edel sehen Minivibratoren aus edlem Metall aus. Sie verfügen über eine goldende verspiegelte Oberfläche oder haben ein stilvolles Rillendesign. Immer mehr Frauen und Mädchen bekennen sich offen zu ihren sexuellen Vorlieben und Sehnsüchten. Minivibratoren können in freier Natur, im Auto, beim Blinddate oder im Urlaub verwendet werden, wenn Frauen von einer spontanen Lust überwältigt werden. Sie erregen nicht nur die Klitoris und Brustwarzen der Frau, sondern können auch einen Mann schnell zum Höhepunkt bringen. Hierfür wird der Vibrator an der Unterseite des steifen Penis oder an den prallen Hoden gehalten. Viele Männer mögen es aber auch, wenn der Vibrator über Damm und Anus gleitet. Minivibratoren sind also nicht nur für Frauen ein gewinnbringendes Erlebnis.

Was sind die Vorzüge eines Fingervibrators?

Durch einen Fingervibrator zeigen sich ganz andere Möglichkeiten. Sie können für die Stimulation der männlichen und weiblichen Genitalien verwendet werden. Hierbei handelt es sich ebenfalls um Minivibratoren, die mit Hilfe eines Klettsystems am Finger befestigt werden können. Durch den Clip kann der Vibrator fest am Finger angebracht werden, so dass er nicht abrutscht. Aufgrund seiner praktischen Form kann er jede gewünschte Körperregion verwöhnen. Er kommt vor allem bei den erogenen Zonen häufig zum Einsatz, um die Lust zu steigern. Brustwarzen, Klitoris, Vulva, Eichel, Hoden oder Anus werden durch sanftes Vibrieren stimuliert. Der Finger wird durch den Fingervibrator in Schwingungen gesetzt. Die Schwingungen werden dann auf die erogenen Zonen übertragen. Das beschwert der Frau oder dem Mann ein ganz neues Lustgefühl.

 

 

Bogdan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.