Die verschiedenen Vibratoren um die Qualität seines Erotiklebens steigern zu können

Ein praktisches und vielseitiges Sexspielzeug ist ein Vibrator. Noch vor gar nicht langer Zeit galten die Sextoys als anrüchig. Frauen haben ihre Vibratoren ängstlich in der Nachttischschublade versteckt und bei Fragen danach klar verleugnet. In der heutigen Zeit sind Vibratoren in Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Selbstbefriedigung einer Frau, eines Mannes oder eines Pärchens geht. Immer mehr Frauen tragen einen Minivibrator sogar in der Handtasche mit sich. Somit haben sie immer ein Spielzeug dabei, wenn sie plötzlich eine Lust überkommt.

Worauf sollte beim Kauf von Vibratoren geachtet werden?

Wer sich einen Vibrator kaufen möchte, der hat die große Auswahl. Vibratoren gibt es in allen Farben, Größen und Formen zu kaufen. Ein bunt fröhlicher Vibrator spiegelt die selbstbewusst gelebte feminine Sexualität wieder. Sie sind ein diskreter Begleiter für unabhängige Frauen geworden und werden sogar ganz offen über eine Art Tupperparty für Sextoys im Beisein von Freundinnen oder Nachbarinnen begutachet und bei Gefallen gekauft. Je nach Geschmack stehen die unterschiedlichsten Vibratoren zur Verfügung:

DIE ARTEN
  • Rabbit Vibratoren
  • Buterfly Vibratoren
  • Perlenvibratoren
  • Vibratoren mit App Steuerung und Fernbedienung
  • G-Punkt Vibratoren
  • Paarvibratoren
  • Minivibratoren
  • Analvibratoren
  • Massager
  • Vibratorclips

Welcher Vibrator ist für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet?

Viele Vibratoren haben die Form eines männlichen Penis. Sie sind ergonomisch geformt und passen sich individuell an. Vibratoren sind in den unterschiedlichsten Oberflächen wie zum Beispiel Silikon (Sand, Kohle, Salz) oder Latex (Naturkunststoff) erhältlich. Vibratoren sind eine Art Spiegel der menschlichen Entwicklung. Es wurden historische Dildos gefunden, die damals aus natürlichen Stoffen wie zum Beispiel Holz, Knochen oder Stein hergestellt wurden. Aufgrund der Technisierung und Industrialisierung wurden später Kunststoffe für die Herstellung von Vibratoren verwendet. Hierbei handelt es sich um Jelly, Plastik oder Cyberskin. Durch das wachsende Umwelt-, Gesundheits- und Hygienebewusstsein werden diese Materialien heute nicht mehr verwendet. Da viele Menschen allergisch auf Latex reagieren ist ein Vibrator aus Silikon am besten geeignet, um sich genussvoll zu verwöhnen. Um den richtigen Vibrator für die eigenen Bedürfnisse zu finden, sollte man sich über die Vorzüge der einzelnen Modelle in Ruhe informieren. Viele Vibratoren können vaginal, klitoral und anal verwendet werden. Sie berühren bei Frauen und Mädchen die empfindlichen Stellen und lösen somit ein intensives Lustgefühl aus. Nach dem Gebrauch sollte ein Vibrator immer direkt gereinigt werden. Hierzu reicht es, wenn er unter fließendem Wasser abgewaschen und abgetrocknet wird.

Was ist ein Perlen Vibrator?

Klassische Vibratoren, die über eine stufenlose Vibration verfügen hat wohl jeder schon einmal gesehen oder in der Hand gehabt. Aber was sind Perlen Vibratoren? Ein Perlenvibrator hat ebenfalls eine Penisform, die aber hinter der Eichel mit mehreren rotierenden Perlenringen ausgestattet sind. Die haben einen zusätzlichen stimulierenden Effekt. Er verwöhnt die Frau vaginal, da die Vibrationen stufenlos eingestellt werden können. Ein Perlenvibrator imitiert noch besser das steife männliche Glied, wie eine klassische Variante. Die kraftvolle Bewegung eines sehr stark erregten Mannes, wird mit diesem Vibrator authentisch nachgeahmt. Das Gleiten der Vorhaut eines Mannes erfolgt immer in Stoßrichtung. Beim Perlenvibator rotieren an dieser Stelle kleine Metallkugeln quer  zu den Bewegungen eines Mannes. Dadurch entwickelt die Frau ein völlig neues Lustgefühl im Körper. Alleine der Anblick des Vibrators erregt viele Frauen. Bei  einem Perlenvibrator wird aber nicht nur die Vagina im Inneren mit Perlen verwöhnt, sondern er ist zusätzlich mit einem kleinen zweiten Arm ausgestattet, der anatomisch so angebracht ist, dass neben der vaginalen Stimulation auch die Klitoris verwöhnen kann. Das raffinierte Accessoire verfügt über eine ausgeprägte Äderung am Penisschaft und unermüdlich rotierende Perlenringe. Das enorme Volumen des Penisses und die dicke Eichel schenken jeder Frau einen zauberhaften Orgasmus, den sie vorher so intensiv noch nie gespürt hat.

Ein Minivibrator ist ein Spielzeug für jeden Anlass

Ein Minivibrator kann aufgrund seiner Größe überall mit hingenommen werden. Er passt in jede Jacken- oder Handtasche und sind unter Frauen ein richtiger Geheimtipp. Selbstbewusste und freche Ladys, die unabhängig und freizügig sein möchten, sollten sich dieses kleine Sextoy gönnen. Minivibrator sind kleiner wie ein durchschnittlich, erigierter Penis (15 cm), aber trotz seiner geringen Größe hat er es in sich. Das smarte Modell nimmt es mit Leichtigkeit auch mit seinen großen Kollegen auf. Egal ob anschmiegsam, glatt, genoppt, mit gebogener Stupsnase oder geriffelt – ein Minivibrator ist in der Lage, jede Frau schnell auf Touren zu bringen. Er kann für die Selbstbefriedigung, aber auch für zärtliche Partnerspiele verwendet werden. In vielen Partnerschaften spielen Sextoys eine große Rolle. Minivibratoren gibt es aus ganz unterschiedlichen Materialien zu kaufen.

skulptur-mit-minivibrator

Sie sind ein tolles Geschenk für Neueinsteiger. Richtig edel sehen Minivibratoren aus edlem Metall aus. Sie verfügen über eine goldende verspiegelte Oberfläche oder haben ein stilvolles Rillendesign. Immer mehr Frauen und Mädchen bekennen sich offen zu ihren sexuellen Vorlieben und Sehnsüchten. Minivibratoren können in freier Natur, im Auto, beim Blinddate oder im Urlaub verwendet werden, wenn Frauen von einer spontanen Lust überwältigt werden. Sie erregen nicht nur die Klitoris und Brustwarzen der Frau, sondern können auch einen Mann schnell zum Höhepunkt bringen. Hierfür wird der Vibrator an der Unterseite des steifen Penis oder an den prallen Hoden gehalten. Viele Männer mögen es aber auch, wenn der Vibrator über Damm und Anus gleitet. Minivibratoren sind also nicht nur für Frauen ein gewinnbringendes Erlebnis.

Was sind die Vorzüge eines Fingervibrators?

Durch einen Fingervibrator zeigen sich ganz andere Möglichkeiten. Sie können für die Stimulation der männlichen und weiblichen Genitalien verwendet werden. Hierbei handelt es sich ebenfalls um Minivibratoren, die mit Hilfe eines Klettsystems am Finger befestigt werden können. Durch den Clip kann der Vibrator fest am Finger angebracht werden, so dass er nicht abrutscht. Aufgrund seiner praktischen Form kann er jede gewünschte Körperregion verwöhnen. Er kommt vor allem bei den erogenen Zonen häufig zum Einsatz, um die Lust zu steigern. Brustwarzen, Klitoris, Vulva, Eichel, Hoden oder Anus werden durch sanftes Vibrieren stimuliert. Der Finger wird durch den Fingervibrator in Schwingungen gesetzt. Die Schwingungen werden dann auf die erogenen Zonen übertragen. Das beschwert der Frau oder dem Mann ein ganz neues Lustgefühl.

 

 

Gibt es auch schöne Füße bei erotischen Erfahrungen im Internet?

Das Thema Erotik und Internet bilden eine Einheit, als Plattform für das kennen lernen Gleich gesinnter Personen, ganz gleich welchen Geschlechts. Deshalb wollten wir uns auch einmal zur Abwechslung diesem Thema annehmen, denn auch die Füße kommen in der Erotik nicht zu kurz! Es ist hier eine Anonyme Atmosphäre, die vieles erleichtert. Hier bieten sich viele Angebote und vor allem Frauen und Männer, die sich in dieser gewissen Anonymität öffnen. Es gibt Communities die sowohl Frauen und Männer als Mitglieder besitzen, die offen unumwunden gute Erotik und guten Sex schätzen. Hier trifft man sich und es macht Freude Menschen zu treffen, die Spaß am gleichen Thema und der Sache haben. Ganz gleich ob man die unterschiedlichen Genre der Seiten besucht, Livecams und das Angebot der Damen, die sich hier als Amateure zeigen und ihre Vorlieben ausleben. Diese Frauen haben ein Faible für Sex und Erotik und das mit dem gewissen Flair. Auch das Flirten und verliebt sein gibt es bei diesen Angeboten, Frauen die etwa einen Partner in ihrer Freizeit suchen und wirklich nur den Spaß an der Leidenschaft lieben. So ergeben sich interessante Paarungen und ein Gemisch, dass explosiver nicht sein kann. Authentische körperliche Liebe mit dem gewissen etwas.

Wo findet man solche Partnerinnen und Partner die offen und ehrlich sind

Stellen Sie sich einmal vor Sie gehen in eine Bar und versuchen direkt eine Frau die Ihnen gefällt einfach anzusprechen und sie sofort mit dem Thema Sex und Erotik zu konfrontieren? Sie wären einfach zu schüchtern und hätten Angst eine Abfuhr zu kassieren. Machen Sie einmal das gleiche im Internet, auf einer Community Seite, die speziell als Kontaktbörse für diese Art der zwischenmenschlichen Beziehungen gedacht ist! Hier finden Sie genau die Frauen und Männer, die gute und wirklich gepflegte Abenteuer mit Leidenschaft und Hingabe erleben möchten. Nicht nur das, es ist zu beobachten, dass diese Menschen auch attraktiver wirken. Sie haben alle ein Ziel und dazu benötigen sie eine gewisse Attraktivität. Sie werden es vielleicht selbst schon einmal versucht haben und auch Ihre Erfahrungen gemacht haben? Wenn nicht, dann wird es Zeit die versteckten Wünsche und Erwartungen mit Hilfe dieser Seiten im Internet einmal zu erkunden. Rassige Erotik, attraktive Körper und eine gewisse Portion Mut gehören zu diesem Thema. Es ist aber einfach und bequem geworden, genau den Partner oder die Partnerin zu finden.

webcams-als-technische-grundlage

Livecams bieten den direkten Zugang zur guten Erotik

Das Internet ermöglicht Ihnen den direkten Weg zu sehr interessanten Frauen, bei denen Sie sich bestimmt im realen Leben nicht trauen würden, einen Annäherungsversuch zu starten. Das Internet mit seinen vielen Plattformen für Live-Cams macht es möglich, über den Live-Cam-Sex genau die Frauen zu kontaktieren. Direkt und ungeschminkt sitzen diese Frauen vor ihrer Webcam und zeigen Ihnen ihre Reize. So etwas bedeutet Faszination, Abwechslung und der Unterhaltungswert ist immens hoch. Vor allen Dingen haben Sie keine Mühen, wie etwa in der Stadt gesehen zu werden oder auf Ihre gewohnte Atmosphäre zu Hause verzichten zu müssen. Seien Sie einmal ehrlich, dieser Gedanke eine solche Seite zu besuchen ist prickelnd und interessant. Es sind Frauen die authentisch und real sind. Frauen die frei und ungezwungen ihre Körper zeigen und vor allen Sie selbst können diesen Frauen auch Ihren Körper zeigen. Sie sagen nun dies könnte etwas für mich sein, aber Sie lieben es vielleicht real und direkt mit Kontakt?

Flirt Communities sind ein Trend

Es soll nicht als Sport gelten, sondern Ihnen die wirklich beste Form der Erotik und Leidenschaft bieten. Sie wollen Frauen erleben, die Sie ohne Umwege einfach treffen können, bei denen Sie im Internet mit einer Mail oder einer guten Konversation dafür sorgen sich gut ins rechte Licht zu rücken? Dann ist eine Flirt Community genau die richtige Wahl, denn hier wollen alle Mitglieder auch etwa erleben und es erscheint nicht plump, wenn Sie offen mit dem Thema Sex und Erotik umgehen. Nehmen wir einmal an, Sie sind ein Mann und haben schon viel erlebt und Ihre Erfahrungen zeigen, es ist schwierig Frauen zu finden, die wirklich ganz offen mit dem Thema Sex umgehen.

Hier im Internet auf den verschiedensten Seiten finden Sie Frauen, die es gewagt haben über ihren Schatten zu springen und genau zu definieren, dass sie körperliche Erfüllung suchen. Das macht es Ihnen leicht eine Partnerin zu finden, die Ihnen bei diesen Themen Abwechslung bietet. Gerade die Flirt Communities sind die Plattform um schnell und einfach, gezielt und sicher, genau die Frauen zu finden, nach denen Sie schon lange suchen. Schon auf den Bildern sehen Sie, wie diese Frauen ticken und hier haben Sie die Gelegenheit offen über alle Themen im Chat zu sprechen.

Sie haben Interesse und noch nie diese Seiten gefunden

Nehmen Sie einmal das Thema Live Cam Sex, hier bieten sich Ihnen Möglichkeiten, die seriös und diskret sind. Zu anderen wollen Sie wissen welche Seiten gibt es und eine kleine Aufzählung der beliebtesten Seiten hilft Ihnen bei der Orientierung:

  • VISIT-X.net
  • CamDorado.com
  • Live-Strip.com
  • HotCamsOn
  • 777livecams
  • Jetzt live
  • XCAMS
  • LIVE6.COM
  • mydirtyhobby.com

Dies sind die namhaftesten und beliebtesten Community Seiten dieses Genre. Hier finden Sie Bilder und vor allem Darstellerinnen, nennen wir sie einmal so, die wirklich mit ihren makellosen Körpern und ihrer Attraktivität überzeugen. Hier ist einfach Kontakt zu finden, denn diese Frauen wollen entdeckt werden und es steigert den Unterhaltungswert für Sie als Interessent, wie offen die Frauen sind.

annerkennung-vor-der-camEin Fazit für die Offenheit des Internet in diesem Bereich

Die Interessen sind klar festgelegt und es geht hier um das fesselnde Thema der Erotik. Es ist eine Entwicklung, die Ihnen viele Mühen erspart und Ihnen die Faszination von Sex und Erotik näher bringt. Sie können entscheiden und wirklich schneller kann man wirklich nicht diese Personen kennen lernen, die ganz offen und mit wenigen Hemmungen hier genau wie Sie, Ihre Fantasien und Ihre Lust erleben wollen. Diesen Frauen macht es Spaß Anerkennung zu finden und ihre Reize zu zeigen. Diese Frauen wollen Männer treffen, die genug Mut besitzen und sich hier umsehen.

Die Offenheit des Internet liefert den Rahmen für vielfältige Angebote rund um die Themen Flirt, Communities und die Themen Sex und Partnersuche. Livecamsex und Portale bei denen man sich zwanglos miteinander verabreden kann. Es ist aber auch Faszination, die das Internet und die Webseiten mit den Bildern der attraktiven Personen liefert, die gemeinsame Ziele kennen. Sie selbst werden schon bestimmt einmal mit diesen Angeboten konfrontiert worden sein und vielleicht haben Sie auch schon hier einmal einen Kontakt erlebt.

Zunächst einmal die Qualität, wenn man so etwas überhaupt so ausdrücken kann. Die Seiten bieten Komfort und es gibt Communities bei denen Sie sich einfach nur kostenlos registrieren müssen um vielleicht endlich einmal die Partnerin Ihrer Wünsche zu treffen. Beziehungen schnell und unverbindlich zu anzubahnen, bei denen es auch zu realen Treffen kommt, sind heute über das Internet ein Trend. Man verabredet sich unverbindlich einfach für guten Sex. Aber nicht nur der direkt Kontakt, sondern auch der direkte Dialog mit Personen, die im Internet ihren Fetisch und ihre Leidenschaften ausleben, findet man auf dieser riesigen Bühne.

Bequem, einfach und sicher, dass sind die markanten Eigenschaften dieser Seiten

Nehmen Sie einmal Ihre eigene Schüchternheit als Mann. Sie ist ein Beispiel und ein Hindernis, um genau die Frau zu treffen, die Ihnen auf Anhieb gefällt. Mit Hilfe des Internet und den entsprechenden Seiten werden Sie mutiger. Sie öffnen sich und reden hier im Chat über die geheimen Wünsche, die Sie schon immer hatten. Das ist nicht nur unterhaltend und entspannend, sondern Sie treffen Frauen, die genau so denken wie Sie. Diese Betrachtung ist schon die pure Faszination, denn hier bei diesen Seiten zeigen die Frauen sogar Einblicke, die Sie auf keiner Straße oder in einer Situation im realen Leben zu Gesicht bekommen.

Es sei denn Sie gehen in die gemischte Sauna, aber hier trauen Sie sich nicht über Ihre Vorlieben beim Sex zu reden. Diese Betrachtung kommt dem Ist Zustand am nächsten und zeigt Ihnen, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie diese Seiten aufsuchen. Sie müssen natürlich auch wissen was Sie wollen und diese Frauen sind bereit Sie zu treffen, denn diese realen Wesen lieben es gerne nette Bekanntschaften mit körperlichem Kontakt zu machen. Das ist ein Facette und eine Abteilung der Seiten der Internet-Communities, bei denen aus einem Chat-Flirt ein richtiger Kontakt mit einem Abenteuer wird. Sie merken schon, es ist faszinierend und es geht direkt zu Ihren geheimen Wünschen.

Nehmen wir einmal an, Sie haben bis jetzt nur sexuelle Erlebnisse gehabt, die durchschnittlich waren, dass muss nicht sein, denn wenn Sie Frauen auf einem solchen Portal treffen, dann erleben Sie mehr. Diese Damen sind nicht nur attraktiv, sie gehen offen mit ihrer eigenen Libido um und diese Frauen haben Klasse. Das sind nur einige wenige Gedanken, die dieses Thema beschreiben und Sie werden live merken, dass diese Klischees erfüllt werden. Das ist die Unterscheidung und das gewisse etwas, dass genau diese Situation hier im Internet beschreibt. Es kommen Menschen zusammen, die ein gemeinsames Erlebnis teilen möchten, dass ihnen Erfüllung bringt.

Die Diskretion und Anonymität des Internet ermöglicht neue Situationen

Fragen Sie sich einfach einmal selber was Sie erwarten von diesem Thema? Es ist nicht nur die Faszination, sondern es ist die Leichtigkeit Personen zu treffen, die mit Sexualität und ihren eigenen Gefühlen frei umgehen. Es geht um Authentizität und Attraktivität. Sie suchen vielleicht die diskrete Abwechslung bei diesem Thema und haben über das Internet ein Angebot, dass genau zu Ihnen passt. Sie können frei und offen agieren und sich der Lust ohne Reue und Angst hingeben. Ist es nicht das, was Sie wollen? Sie wollen einmal ausbrechen aus dem Einerlei des Alltag und das ohne Bedenken.

Diese Personen oder besser gesagt diese Frauen, die Sie hier bei einem Flirt Chat treffen, wollen genau wie Sie diese Situation genießen. Es geht um Selbstwertgefühle (etwas zum Thema gibt es hier) und natürlich um die neuen Erfahrungen, die Sie sicher und gezielt erleben möchten. Genau diese Eigenschaften erfüllen diese Seiten und wie gesagt es ist das Erlebnis, dass Sie wirklich sicher und diskret erleben können. Außerdem bekommen Sie woanders nicht die einfache Gelegenheit und Chance, genau diese Partnerinnen zu treffen.

Die Faszination der Bilder und die Abgrenzung

Sie bekommen hier bei diesen Seiten die Möglichkeit auch frei zu entscheiden, wie weit Sie gehen möchten. Reicht Ihnen die Betrachtung der Bilder und Videos, reicht es Ihnen einmal im Chat zu flirten, oder wollen Sie den direkten Kontakt? Alles ist möglich und denkbar, denn sie treffen auf Persönlichkeiten, die genau wie Sie, die gleichen Gedanken haben. Das kann Ihnen nur die Sache erleichtern und vor allem nutzen Sie Seiten bei denen die Zuverlässigkeit und Anonymität gewahrt bleibt, die Ihnen Sicherheit in allen Ebenen garantiert. Sie können frei entscheiden und vor allem treffen Sie Menschen, die bereit sind diesen Weg offen zu teilen. Das ergibt in der Summe die besten Möglichkeiten und das können Sie bei keinem herkömmlichen kennen lernen so schnell erreichen. Wie gesagt Sie werden sich kaum selber erkennen, wie selbstsicher Sie werden und das allein ist schon ein sehr positiver Aspekt, der Ihr Ego verbessert.

Denken Sie erst einmal an ein reales Date, dass Sie mit Hilfe einer Flirt Seite erreichen und dann wissen Sie schon viel über die Partnerin, die bereit ist sich mit Ihnen zu solche einem Abenteuer zu verabreden? Sie bekommen so eine überzeugend gute Konstellation und dieses Abenteuer wird Ihnen von den Rahmenbedingungen mindestens so gut gefallen, dass Sie wirklich überzeugt sind. Denken Sie auch daran, Sie haben trotzdem Ihre Anonymität und die Diskretion ist mit Hilfe dieser Seiten immer gewahrt. Sie kaufen keine Katze im Sack und so potenziert sich Ihre Vorfreude und Lust, mit Hilfe dieser Seiten. Es ist eben einfach und leicht, diese Art der gemeinsamen Freizeit mit einer netten Frau zu verbringen und hier bekommen Sie die Partnerinnen, nach denen Sie wirklich schon lange auf der Suche sind. Frauen die einfach authentisch und offen mit ihrer Lust nach intensiver Leidenschaft umgehen. Flirt Seiten, Live Cam Seiten und ähnliche Communities führen zu besseres Erotik.

 

 

Therapieansätze des Arztes gegen Nagelpilz

Bei der Behandlung von Nagelpilz setzt der Arzt zunächst bei einer umfassenden und eindeutigen Diagnose sowie der Bestimmung der Pilzart an, die die Infektion ausgelöst hat. Dies ist neben dem Schweregrad des Pilzbefalls ausschlaggebend, um eine adäquate Behandlungsmethode auswählen zu können. Der Erregernachweis wird durch eine mikroskopische Untersuchung einiger Hornteile geführt, die der Arzt vorher der erkrankten Körperpartie entnommen hat. Hieran schließt sich die konkrete Bestimmung des Erregers an. Die Ergebnisse der hierfür angezüchteten Zellkulturen liegen allerdings erst nach ca. 3 Wochen vor. Zusätzlich nimmt der Arzt auch eine differentialdiagnostische Analyse vor. Er schließt so aus, dass der Erkrankung der Nägel eine andere Ursache als eine Pilzinfektion zugrundeliegt. Denkbar wären hier Krankheiten wie Ekzemnägel, Nagelpsoiasis oder eine Knötchenflechte des Nagels. Aufbauend hierauf wählt der Arzt die für Sie geeignete Therapie. Hier kommen zum einen eine lokale Behandlung, zweitens eine systemische Behandlung und als dritte Therapiesäule die Lasertherapie in Frage.

  1. Lokale Nagelpilzbehandlung

Ein Arzt kann zunächst versuchen, mittels der bereits bei der Selbsttherapie beschriebenen medizinischen Antimykotika einen Behandlungserfolg zu erzielen. Sie erhalten die Medikamente hier eben auf Rezept. Verspricht diese externe Therapie keinen hinreichenden Erfolg, kann der Nagel mit einem Keratolytikum aufgeweicht und abgelöst werden. Hieran schließt sich eine Lokaltherapie des Nagelbetts und des nachwachsenden Nagels mit antimykotischen Präparaten an.

  1. Systemischer Behandlungsansatz

Bei einem ausgedehnten Befall von mindestens drei Zehennägeln kommt eine systemische Therapie mit oralen Antimykotika in Betracht. Die Systemtherapie ist zwar deutlich wirksamer als das lokale Auftragen von Antimykotika. Gleichzeitig sollten aber auch nicht die hiermit verbundenen gesundheitsbeeinträchtigenden Nebenwirkungen der Medikamente unberücksichtigt bleiben. Klinisch nachgewiesen ist etwa ein signifikant erhöhter Transaminasenanstieg im Zuge einer längeren Medikamenteneinnahme. Sinnvoll und erfolgversprechend ist häufig eine Wirkstoffkombination aus systemischen und lokalen Präparaten.

  1. Lasertherapie

Die bei dieser Therapieform eingesetzten Laser setzen auf den thermischen Effekt als Behandlungserfolg. Der Laserstrahl dringt in den befallenen Nagel ein. Er inaktiviert aufgrund der hiermit verbundenen Wärmeeinwirkung das Pilzwachstum. Sowohl die Nagelstruktur als auch das umliegende Gewebe bleiben dabei unbeschädigt. Eine sichtbare und nachhaltige Verbesserung des Nagelbildes zeigt sich bei der überwiegenden Mehrheit der Betroffenen nach mehreren Wochen bis Monaten. Es ist wissenschaftlich allerdings noch nicht hinreichend belegt, dass alle Pilzsporen bei dieser Therapie eliminiert werden, da Pilzsporen im Allgemeinen recht resistent gegen Wärme sind. In diesem Fall wäre eine hundertprozentige Heilung nicht gegeben.

Sind Sie besonders anfällig für einen Nagelpilzbefall ?

Tatsächlich sind nicht alle Personengruppen in gleichem Maße gefährdet, an Nagelpilz zu erkranken. Kinder gehören in der Regel nicht zu dem Kreis der Betroffen. Mit zunehmendem Alter steigt jedoch das Risiko und die Dringlichkeit den  Nagelpilz zu entfernen steigt von Tag zu Tag. Dies gilt insbesondere für solche Menschen, bei denen die Widerstandsfähigkeit der Haut herabgesetzt ist. Hier bietet sich ein idealer Angriffspunkt für Pilzsporen. Sie sind besonders gefährdet, wenn Sie beispielsweise an Diabetes mellitus oder an einer arteriellen Verschlusskrankheit leiden. Auch ein geschwächtes Immunsystem stellt ein Einfallstor für Pilzbefall dar.

medizinische-fußtherapie

Hier ist etwa an HIV Kranke zu denken. Sie sind aber auch betroffen, wenn Sie bereits an vielen verschiedenen Erkrankungen leiden oder wenn Sie bestimmte Medikamenten wie Chemotherapeutika oder Immunsuppressiva einnehmen müssen, die die Wirksamkeit Ihres Immunsystems unterdrücken. Wenn Sie aufgrund von Vitaminmangel, Zinkmangel oder Folsäuremangel weiche und brüchige Nägel haben, tragen Sie ebenfalls ein höheres Risiko, dass sich bei Ihnen ein Nagelpilz festsetzt. Als Sportler sind Sie ebenfalls in die Gruppe der Risikokandidaten einzuordnen, da Ihre sportlichen Aktivitäten zu einer stark vermehrten Schweißbildung führen, die der Entstehung von Pilzerkrankungen Vorschub leistet.

Das können Sie konkret tun, um dem Befall Ihrer Nägel mit Nagelpilz vorzubeugen

Nagelpilz fühlt sich in feuchter Umgebung besonders wohl. Um ihm effektiv vorzubeugen, ist daher die geeignetste Maßnahme, dem Pilz so weit wie möglich seinen Nährboden zu entziehen. Ansatzpunkte liefern eine gute Fußpflege, ein adäquates Schuhwerk, die Auswahl geeigneter Socken und ein gesunder Lebensstil. Was heißt das konkret?

  1. Gute Fußpflege

Achten Sie nach dem Reinigen Ihrer Füße darauf, dass sie gut abgetrocknet sind. Das gilt insbesondere für die Zehenzwischenräume. Ziehen Sie Ihre Socken und Schuhe erst an, wenn die Füße komplett trocken sind. Öffentliche Schwimmbäder, Saunen, Duschen von Sportstätten bieten dem Nagelpilz einen idealen Nährboden. Er ist ratsam, diese Räume nur mit den eigenen Badeschuhen zu betreten.

  1. Adäquates Schuhwerk

Tragen Sie so oft wie möglich luftdurchlässige Schuhe, etwa leichte Halbschuhe oder Sandalen. In geschlossenen Schuhen schwitzen die Füße stark. Wärme und Feuchtigkeit werden nicht hinreichend abgeleitet. Da Schweiß und Feuchtigkeit die Barrierefunktion der Haut herabsetzen, bietet sich dem Pilz leichter die Möglichkeit, einzudringen. Insofern leistet geschlossenes Schuhwerk der Entstehung von Nagelpilz Vorschub. Lassen Sie die Schuhe nach dem Tragen gut auslüften. Vermeiden Sie das Tragen von feuchten oder klammen Schuhen etwa nach einem starken Regenguss. Auch dann finden die Pilze einen guten Nährboden. Zu enges Schuhwerk unterstützt ebenfalls das Entstehen von Pilzinfektionen, denn die Druckstellen unterbinden leicht die natürliche Funktion des Fußgewebes.

  1. Geeignete Socken

Socken aus synthetischem Material fördert die Schweißbildung der Füße. Auch hier wird die natürliche Barrierefunktion der Haut deutlich eingeschränkt. Daher ist Materialien wie Baumwolle oder Baumwollmischungen der Vorzug zu geben. Das tägliche Wechseln der Socken versteht sich nicht nur aus Präventionsgründen.

  1. Gesunder Lebensstil

Da Pilzerreger bei einem geschwächten Immunsystem einen guten Ansatzpunkt zur Verbreitung haben und die Krankheit so leichter ausbrechen kann, sollten Sie gezielt auf ein vitales Immunsystem(http://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/tipps-fuers-immunsystem-1179752/) achten. Sie können Ihr Immunsystem stärken, indem Sie sich ausgewogen, abwechslungsreich und vitaminreich ernähren. Sorgen Sie für ausreichende, regelmäßige Bewegung.

Resümee

Nagelpilz gehört zu den häufig verschwiegenen Erkrankungen, von denen auch Sie betroffen sein können. Dabei gibt es sehr gute Behandlungsmöglichkeiten der Onychoykose. Je frühzeitiger eine Therapie beginnt, desto erfolgversprechender ist sie. Unbehandelt führt die Erkrankung zu einer Chronifizierung, die unter Umständen weitere Komplikationen wie etwa eingewachsene Nägel oder Entzündungen nach sich ziehen kann. Nicht immer ist ein Arztbesuch zwingend. Eine systematische, hinreichend langfristige Selbsttherapie ist bei beginnendem Nagelpilz durchaus erfolgversprechend und mithilfe der richtigen Informationen lernt man schnell dazu. Bleibt ein Heilungserfolg aus, ist es uneingeschränkt empfehlenswert, einen Arzt zu konsultieren. Ratsam ist in jedem Fall, dass Sie sich die Übertragungswege der Pilzerreger bewusst machen und dementsprechend individuelle Vorkehrungen treffen, die das Risiko eines Pilzbefalls minimieren.

 

Was ist Nagelpilz?

Nagelpilz ist eine Erkrankung der Finger- und/oder Fußnägel. Im Fachjargon wird der Nagelpilz auch als Onychomykose oder Tinea unguium bezeichnet. Der Begriff Onychomykose ist von den lateinische Wörtern Onycho (Nagel) und Mykose (durch Pilze hervorgerufene Krankheit) abgeleitet. Im Verlauf der Erkrankung verfärbt und verformt sich der Nagel. Auslöser der Erkrankung sind Pilze wie Dermatophyten, seltener Hefe- oder Schimmelpilze oder auch Mischformen mehrerer Pilze. Dermatophyten oder Fadenpilze befallen bevorzugt die verhornten Körperstellen des Menschen wie etwa die Haut und die Nägel. Dort ernähren sie sich von Keratin, der Hornsubstanz in den Nägeln. Bei den Dermatophyten(http://flexikon.doccheck.com/de/Dermatophyt) werden drei Gattungen unterschieden. Zum einen handelt es um den Trichophyton pubrum. Diese Gattung ist zu 90% ursächlich für eine Pilzinfektion. In selteneren Fällen sind der Epidormophyton floccosum oder der Trichophyton mentagrophytes der Infektionsauslöser.

Übertragungswege bei einer Pilzinfektion

Der Erreger eines Pilzes werden durch eine Schmier- oder Kontaktinfektion übertragen. Dabei kann der Übertragungsweg direkt oder indirekt erfolgen. füßeIm Falle der direkten Schmierinfektion wird der ursächliche Erreger durch den direkten Hautkontakt mit einer bereits infizierten Körperpartie weitergegeben. Die Pilzsporen können dabei sowohl von Mensch zu Mensch als auch von Haustier zu Mensch verbreitet werden. Erfolgt die Übertragung über den Hautkontakt mit einem kontaminierten Gegenstand oder einer kontaminierten Oberfläche, spricht man von indirekter Schmierinfektion. Es reichen bereits kleinste infizierte Hautpartikel aus, um eine Infektion auszulösen. Dabei haften die infektiösen Pilzsporen bevorzugt auf Handtüchern und Bodenbelägen. Da sie äußerst widerstandsfähig sind, können sie dort wochenlang überleben und bleiben auch über diesen Zeitraum ansteckend. Besondere Vorsicht ist in öffentlichen Bädern, Saunen sowie in Umkleiden und Duschen von Sportstätten gegeben. Hier ist das Ansteckungsrisiko sehr hoch. In dem dort herrschenden feuchtwarmen Klima finden Pilze optimale Lebensbedingungen vor. Beim Barfußlaufen werden die Pilze sehr rasch weitergegeben, da die Sporen über den Boden verteilt sind.

Wie macht sich der Nagelpilz bemerkbar?

Eine mögliche Pilzerkrankung können Sie leicht an folgenden, typischen Symptomen ausmachen:

  1. der Nagelrand verfärbt sich weiß oder gelblich
  2. der Nagel erscheint glanzlos
  3. die Nagelplatte verdickt sich
  4. die Nagelplatte ist bröckelig und rau
  5. im Nagel zeigen sich weißliche, gelbe oder grau-braune Flecken

Nagelpilzerkrankungen selbst therapieren

Eine Pilzinfektion, die erst im Anfangsstadium ist und sich noch nicht zu weit ausgebreitet hat, können Sie sehr gut selbst behandeln. Geeignet ist hier insbesondere die Anwendung von lokalen Antimykotika, die Sie rezeptfrei in der Apotheke vor Ort oder über das Internet beziehen können. Diese Medikament sind so zusammengesetzt, dass sie die die Erkrankung auslösenden Pilzerreger abtöten und /oder in ihrem Wachstum hemmen. Sie haben somit eine fungizide bzw. fungistatische Wirkung. Die Präparate tragen Sie als Nagellack oder als Salbe auf die befallenen Nägel auf. Falls Sie naturheilkundliche Produkte präferieren, sei Ihnen Lavendelöl oder Teebaumöl empfohlen. Positive Belege bezüglich der Wirksamkeit von Lavendelöl haben portugiesische Forscher im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Studien im Journal of Medical Microbiology dokumentiert.

schweiss-durch-schuhe

Studienhinweise bezüglich des Naturprodukts Teebaumöl finden sich in der Enzyklopädie der Dermatologie, Venerologie, Allergologie und Umweltmedizin. Als Hausmittel hat sich die Behandlung von Nagelpilz durch Betupfen der betroffenen Nagelpartie mit Essigessenz bewährt. In dem nicht basischen Milieu bildet sich der Pilz langsam zurück, und ein gesunder Nagel kann nachwachsen. Für den langfristigen Erfolg jeder dieser Maßnahmen sind eine regelmäßige Anwendung sowie weitreichende Hygienevorkehrungen unabdingbar. Stellen Sie sich auf eine Behandlungsdauer von mehreren Monaten ein. Die Anwendung der Produkte geht deutlich über den Zeitpunkt hinaus, an dem die vorher sichtbaren Nagelveränderungen verschwunden sind. Falls Ihre in Eigenregie vorgenommenen therapeutischen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg zeigen oder der Pilzbefall regelmäßig wiederkehren, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um einer Chronifizierung der Erkrankung vorzubeugen.